Wolfgang Plöchinger Datenbanktechnik • DV-Service
Wolfgang Plöchinger Datenbanktechnik • DV-Service

Wir über uns...

Was ist unter "Datenbanktechnik" zu verstehen? Wir beschäftigen uns mit der Entwicklung von Software zur Verwaltung größerer Mengen gleichartiger Informationen. Bevor es elektronische Datenbanksysteme gab, mussten derartige Informationen - die Mitglieder eines Vereins etwa - mühsam und aufwändig in papiergestützten Karteikartensystemen verwaltet werden. Inzwischen lassen sich solche Daten mit Hilfe von computergestützten Datenbankprogrammen nicht nur komfortabel wiederfinden und organisieren, sondern auch mit beinahe unbegrenzten Möglichkeiten bereitstellen, veröffentlichen, pflegen, sortieren, kombinieren, auswerten, gruppieren, aufbereiten, weiterverarbeiten, ausgeben etc. Als Werkzeug für unsere Entwicklungen setzen wir das überaus leistungsfähige Standard-Datenbankprogramm FileMaker Pro ein, da das Rad an dieser Stelle nun wahrlich nicht neu erfunden werden muss.

Ursprünglich hatten wir den Schwerpunkt unserer Arbeiten in die Lösung individueller und sehr spezieller Problemstellungen gesetzt. Erst später stellten wir aus dem Fundus der daraus resultierenden Module unser Datenbankpaket
PinWand zusammen und überließen dessen aktive Vermarktung - zunächst ohne sonderliche Ambitionen - exklusiv einem Systemhaus. Dank vieler interessanter Anregungen unserer Kunden haben wir das Paket im Lauf der Jahre jedoch kontinuierlich ausgebaut und immer leistungsfähiger gestaltet. So hat es sich nach und nach von seinem anfänglichen Schattendasein zu einer festen Größe in unserer Palette gemausert.

PinWand oder maßgebliche Module davon erweisen sich heute häufig als unsere Eintrittskarte in neue, interessante Projekte, so dass wir dessen Pflege und Weiterentwicklung auch künftig sehr ernst nehmen werden. Wir vermarkten das Paket inzwischen selbst; so können wir es zu äußerst günstigen Preisen anbieten und zudem einen Kundenservice "direkt vom Hersteller" sicherstellen.

... Wolfgang Plöchinger über sich...

Nach zuvor über 10 Jahren Angestelltentätigkeit bei einem Systemhaus arbeite ich nun seit dem Jahr 2000 selbstständig. Mein heutiges Fazit: Eine gute Entscheidung, denn ich fühle mich ausgesprochen wohl dabei, beruflich zwar auf eigenes Risiko, doch nach meinen eigenen Vorstellungen agieren zu können!

Etwa im Jahr 1990 war ich auf das Datenbankprogramm "FileMaker" gestoßen. Seinerzeit hatte ich die Nase voll von den ständigen Problemen, die dadurch entstanden, dass der florierende Geschäftsbetrieb eines Handelsunternehmens zwar auf tollen Apple Macintosh-Rechnern, dort jedoch mit Standard-Office-Programmen abgewickelt werden musste. So kam ich auf die Idee, mir eigene, geeignetere Softwarewerkzeuge zu schaffen. Besonders herausgefordert hat mich dabei der Umstand, dass ich meine jahrelang in Ausbildung und Berufspraxis gesammelte Erfahrung über die verwaltungstechnischen Abläufe in Unternehmen, meine buchhalterischen Kenntnisse, mein Wissen über die Anforderungen der Steuerberater, des Finanzamtes, der Banken oder der Geschäftsleitung einbringen können würde und eigentlich lediglich programmieren lernen musste. Nach kurzer Recherche wurde klar, dass ich dieses Vorhaben am effektivsten mit einem gängigen Datenbankprogramm in die Tat umsetzen konnte. Ich entschied mich nach weiterer Recherche für "FileMaker", erlernte auf eigene Initiative das Programmieren damit und legte in meiner Freizeit los.

Das Ergebnis dieser Entwicklung konnte sich damals dann schnell als Standard für alle Filialen des Unternehmens etablieren. Von nun an hatte ich auch die Erlaubnis meines damaligen Arbeitgebers, neben meiner eigentlichen Aufgabe als kaufmännischer Leiter kommerziell für Kunden unter "FileMaker" programmieren zu dürfen. Seither entwickle ich - immer noch mit viel Begeisterung - auf dieser Basis vor allem kaufmännische Datenbanklösungen!

... und wir über FileMaker

Das ursprünglich also aus dem Apple-Macintosh-Umfeld stammende Programm "FileMaker" liegt mittlerweile in seiner Version 18 vor und ist inzwischen auch in der Windows-Welt bestens renommiert. Besonders interessant ist mitunter die mögliche Verwendung in gemischten Betriebssystemumgebungen Mac / Windows. Wir setzen ausschließlich auf diese Datenbank, da für uns außer Frage steht, dass "FileMaker" die ideale Datenbankplattform für die Einsatzzwecke in kleinen bis mittleren Unternehmen ist. Mehr Informationen dazu finden Sie hier auf den Seiten des Herstellers.

Wolfgang Plöchinger

Datenbanktechnik • DV-Service


Kirchstraße 45
D - 69514 Laudenbach

Telefon: 0 62 01 - 39 03 79

E-Mail:
info@woploedabatec.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Plöchinger Datenbanktechnik • DV-Service